Percy Heath

“Als wir [das Modern Jazz Quartett] 1963 das erste Mal in Japan waren, nahm uns ein einheimischer Disc-Jockey mit in einen Jazzclub. Die Band dort bestand aus Klavier, Bass, Schlagzeug und Vibraphon, also genau wie das Modern Jazz Quartet. Zu dieser Zeit hatten wir glaube ich zwei 10-inch-Schallplatten veröffentlicht. Und diese Jungs hatten alles Note für Note herausgehört. Ihr Bassist lächelte mich an, und spielte den selben falschen Ton, den ich auf der Aufnahme gespielt hatte, und den ich am liebsten von der Schallplatte ausradiert hätte. [lachend] Und er spielte diesen Ton und lächelte …” (Reprinted with permission. Copyright (c) 2005 AllAboutJazz.com and R.J. DeLuke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.