Mal Werkstattluft schnuppern …

Wer liebt ihn nicht – den typischen Duft, der einer Geigenbauwerkstatt innewohnt. Der Duft von Geigenlack und Hobelspänen … den New Yorker Hersteller D.S. & Durga hat das zu einem Unisex-Parfüm inspiriert: Bowmakers.
„Bowmakers soll an die Öffnung eines Geigenkastens erinnern. Da ist der warme Schellack von Kolophonium und die Üppigkeit von Mahagoni und geflammten Ahorn. Es ist ein holziger Duft. Über dem Herzen schwebt die kalte Birkenfahne im pfeifenden Winterwind. Der Waldboden, leicht feucht und geschwärzt, polstert den Bass (ha!) des Duftes aus. Manche werden ihn als maskulin empfinden. Er ist reich und forsch, könnte aber von jedem getragen werden.“
Der Besuch einer echten Werkstatt dürfte indes etwas günstiger sein: 100 ml des Duftes kosten 260 $, ein kleines Tübchen Bodylotion ist aber schon für 8 $ zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.