Sonderbares Arbeitsplatz-Gewinnspiel

Die Schnapsbrennerei Jack Daniels verlost Arbeitsplätze als Aufbauhelfer bei einem Rockfestival. Die Gewinnchancen kann man erhöhen (oder mindern …), wenn man ein Bild von sich mitschickt, dafür braucht man aber auch nicht wirklich zu arbeiten, wenn man nicht möchte: „Sofern der Teilnehmer das wünscht, ist er berechtigt, aber nicht verpflichtet, den Bands und ihren Managern während der Tour Roadie-typische Unterstützungsleistungen zu erbringen, z. B. beim Aufstellen und Anschließen der Verstärkeranlage.“
Geld gibt’s für’s Kistenschleppen keines, nur ein bedrucktes T-Shirt: „Es besteht Einvernehmen zwischen den Parteien, dass der Gewinn des Preisausschreibens darin besteht, dass der Teilnehmer als Roadie an dem Festival teilnehmen darf. Insbesondere erhält der Teilnehmer über die Teilnahme an der Tour hinaus für seine Leistungen kein Entgelt.“ Dafür muss man aber für die Dauer der (unbezahlten!) Tätigkeit eine Krankenversicherung abschließen.
Die Welt der Rockfestivals ist mir doch sehr fremd, und wird es wohl immer bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.