1300 transponierbare Jazz-Akkordschemata

iGigBook ist eine iOS-App, die als PDF gespeicherte Noten sortiert, indiziert und verwalten hilft. Ich finde sie nicht sonderlich gut programmiert und habe mit der Bedienung auch nach Jahren der Benutzung so meine Probleme. Aber eine bessere App für diesen Zweck (als PDF gespeicherte Noten am iPad nutzen) habe ich noch nicht gefunden.
Der Autor der Software stellt unter www.jazzstudies.us einen Teil der Funktionen von iGigBook auch im Browser kostenfrei zur Verfügung: dort können Akkordschemata von 1300 Jazzstandards nicht nur abgerufen, sondern auch in beliebige Tonarten transponiert werden. Wer diese Funktion auch offline nutzen will, sollte sich mal die zwar kostenpflichtige, aber rundum gelungene Software iRealpro ansehen (die ich an dieser Stelle ja schon mehrfach empfohlen habe).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.