Warum Ron Carter keine CDs mehr verkauft

„Ich wurde gebeten, CDs (zum Auftritt) mitzubringen und sie zu verkaufen. Das mache ich nicht, denn es ist eigentlich unfair. Musiker machen die CDs für die Plattenfirma, bekommen das Konzept und den ganzen Ablauf. Und sie erwarten dann von uns, die CDs auch eigenhändig zu verkaufen. Früher habe ich viele CDs verkauft, aber fühlte micht nicht gut dabei. Die Leute sind zwar enttäuscht, besonders die Leute von der Plattenfirma, Manager und Clubbetreiber, aber ich finde: ich gebe jeden Abend alles, mit einer großartigen Band und einem großen Repertoire. Danach soll ich mich in eine dunkle Ecke setzen, mit dunkler Sonnenbrille und einem Hut in der Hand?“
Double Bassist No. 38/Autumn 2006

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.