Konzerthinweis: Sebastian Gramss “Thinking Of…” in Mannheim

Sebastian Gramss hat wieder Bassisten um sich geschart – zwar sind es diesmal nicht ganz so viele wie bei den Bassmasse-Auftritten in Köln und Moers, aber dafür gibt’s auch noch einen Film im Vorprogramm.

Die Wertschätzung, die der Bassist Stefano Scodanibbio genoss, zeigt sich vielleicht besonders darin, dass etliche zeitgenössische Komponisten für ihn Stücke schrieben. John Cage würdigte ihn als den erstaunlichsten Kontrabassisten, den er je gehört habe. 2012 starb Scodanibbio im Alter von nur 55 Jahren. Einer der vielen musikalischen Partner, mit denen er gearbeitet hat, ist Sebastian Gramss, – selbst ein gefeierter Virtuose am Kontrabass. Gramss hat nun eine Reihe herausragender Kollegen von Mark Dresser bis Barry Guy zu einer CD-Einspielung zusammengerufen: Diese haben Bausteine für die Hommage geliefert, um Scodanibbios Arbeit nicht nur zu bewahren, sondern fortzuschreiben. Der zweite Teil des Albums bietet Soloeinspielungen, individuelle Zugänge und Ehrbezeugungen, die zugleich die Eigenheiten jedes einzelnen Beiträgers aufscheinen lassen. Auf der Bühne wird “Thinking of…” eine ganz neue Qualität gewinnen, wenn eine hochkarätige deutsche Besetzung aus 13 Kontrabassisten zusammenkommt, um das einzigartige Projekt live umzusetzen.

Alte Feuerwache, Mannheim, Samstag, 04.10.2014, Beginn 20 Uhr / Einlass 19 Uhr, VVK 15 € zzgl. Geb. / AK 18 €

Vor dem Konzert von Sebastian Gramss und Co. zeigen wir den Film „Rambling Boy“ – eine Verneigung vor dem großen Bassisten Charlie Haden, der vor vier Jahren eines seiner letzten Konzerte bei Enjoy Jazz spielte und am 11. Juli dieses Jahres im Alter von 76 Jahren verstorben ist.

Beginn 17 Uhr Einlass 16.30 Uhr, Studio Alte Feuerwache Mannheim, AK 5€, für alle Inhaber eines Tickets von Sebastian Gramss “Thinking of … ” ist der Eintritt frei.

13 Bassisten:
Dieter Manderscheid
Dietmar Fuhr
Reza Askari
Stefan Berger
Volke Heinze
Christian Ramond
David Helm
Stefan Schönegg
Achim Tang
Jacob Kühnemann
André Nendza
Florian Herzog
Sebastian Gramss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.