Jazzclub Schneerot

Durch Zufall wurde ich darauf aufmerksam, dass in der TV-Serie Lindenstraße ein Jazz-Kontrabassist eine gewisse Rolle spielt:

Geständnis in Moll: Hajo lüftet sein Geheimnis

Angelina stellt ihrem Stiefvater schon beim Frühstück ein Ultimatum: Entweder er erzählt Sabrina von seinem Doppelleben als Jazzmusiker oder sie wird ihrer Mutter reinen Wein einschenken. Aber Hajo denkt gar nicht daran, Sabrina von seinen Auftritten und Proben in dem Jazzclub zu erzählen. Selbst Sängerin Kitty kann ihn nicht vom Gegenteil überzeugen. Hajo möchte seine kleine Musikwelt nicht mit seiner Familie oder Freunden aus der Nachbarschaft teilen. Nachdem ihm Angelina aber erneut die Pistole auf die Brust setzt, lüftet Hajo vor Sabrina sein Geheimnis. Er erzählt ihr, dass er eine Anzeige gelesen hat, in der ein Bassist für gelegentliche Auftritte gesucht wurde. So kam er in den Jazzclub “Schneerot”. Sabrina nimmt Hajos Beichte gelassen auf und die Romantikerin in ihr freut sich sogar. Sie hält Hajos musikalische Ausflüge weiterhin für die Überraschungsvorbereitung zu ihrem gemeinsamen Hochzeitstag. Als Sabrina noch am selben Abend das Jazzlokal besucht und ihren Hajo mit der attraktiven Kitty auf der Bühne beobachtet, wird sie jedoch nachdenklich und eifersüchtig. Noch in derselben Nacht kommt es zu einem Streit zwischen den Eheleuten.

Cliffhanger: Sabrina möchte wissen, ob Hajo sie nicht mehr liebt.

Wer sich jetzt überlegt, die morgige Folge der Lindenstraße einzuschalten, sollte sich nicht zu früh freuen. Den was das Lindenstraßen-Team unter Jazz versteht, ist nicht mehr als ein recht öder Pop-Song, also Etikettenschwindel. Klavier, Gesang und Kontrabass machen daraus noch lange keinen Jazz.
So etwas handhaben die USA-Importe dann doch souveräner: wenn in einer amerikanischen Serie von Jazz die Rede ist (Bill Cosby, Frasier, etc.), handelt es sich meistens auch um solchen, und zwar in der Regel auch noch von bester Qualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.