Saitenfestival der HdK Bern

“Die Hochschule der Künste in Bern blickt auf eine lange erfolgreiche Tradition in der Ausbildung auf Saiteninstrumenten zurück und stellt daher mit dem SAITENFESTIVAL vom 18. bis 25. November 06 ihre gesamte Lehr-, Konzert- und Forschungsaktivitäten unter das Thema der Saiten und der Virtuosität.
Dozierende der HKB und Gastdozierende, Studierende der HKB und aus ganz Europa, WissenschaftlerInnen, Musikschulkinder und Gäste bilden zusammen mit namhaften MusikerInnen aus der ganzen Welt ein enges Netzwerk und stellen ihre Arbeit zur Diskussion. Musik verschiedener Zeiten, Traditionen, Stile und Kulturräume stehen selbstverständlich nebeneinander, ergänzen und befruchten sich – ganz wie es die HKB in ihrer Hauptstrategie verfolgt: Grenzüberschreitung nicht als Spiel oder aus Mode, sondern als Prinzip!
Wir möchten Sie herzlich zu einem Fest der Saiten und deren Musik in die Räumlichkeiten der HKB einladen. Es beinhaltet unter anderem mehr als 20 Mittags-, Abend- und Nachtkonzerten mit vielfältigsten Programmen unterschiedlichster Stile und Besetzungen, aufgeführt von Dozierenden und Studierenden der HKB und international renommierten Künstlerinnen und Künstlern; zahlreiche öffentliche Meisterkurse, an denen entweder aktiv oder passiv teilgenommen werden kann. Anmeldeschluss 1. Oktober 06.
Vorträge zu aktuellen Themen der Saiteninstrumente, Ausstellungen mit Instrumentenbauern und deren Werkstätten, Bogenbauern und Saitenherstellern; einen Internationalen Wettbewerb für Kontrabass in Zusammenarbeit mit pro basso und den EGTA-Wettbewerb für Gitarre; einen ESTA-Tag mit Volksmusik aus Kaustinen (Finnland), gespielt von finnischen und bernischen Kindern; die Lange Nacht der Saiten mit vielen special guests und dem Seiltänzer Rico Grandjean; ein Symposium am Anfang des Saitenfestival mit namhaften WissenschaftlerInnen und ForscherInnen, in dem den Geheimnissen des Virtuosentums und des Instrumentenbaus des 19. Jahrhunderts auf den Grund gegangen werden soll.
Auf dem beigefügten Flyer, über dessen Weiterleitung wir uns freuen würden, und auf unserer Internetseite www.saitenfestival.ch finden Sie alle Informationen über das reichhaltige Veranstaltungsangebot.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.