Kontrabassist Duncan McTier verhaftet?

Es kommt ja nicht oft vor, dass es Kontrabassisten in die Hauptnachrichten schaffen, und wenn, dann meist aus unerfreulichem Anlass. So auch hier: Duncan McTier, international renommierte Kontrabassist und Hochschul-Professor aus Großbritannien, wurde von der Londoner Polizei verhaftet, wie International Business Times berichtet. Der Vorwurf: er soll in den 1990ern eine damalige Schülerin am Royal Nothern College of Music tätlich angegriffen haben. Die Ermittlungen stehen in Zusammenhang mit der „Operation Kiso“, die mögliche sexuelle und tätliche Übergriffe an einer ganzen Reihe von britischen Hochschulen untersucht, so z.B. an der Yehudi Menuhin School in Surrey, die Purcell School in Hertfordshire, Wells Cathedral School in Somerset und St Mary’s Music School in Edinburgh. Die Verhaftung McTiers ist laut IB Times die zweite im Rahmen der Ermittlungen. Quelle: www.ibtimes.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.